SmartLaw

SmartLaw
Aufwendiger Papierkram war gestern. Wie keylight es schafft, Vertragsabschlüsse ganz einfach zu gestalten.

SmartLaw

Wie weit kann die Automatisierung im Bereich der modernen Rechtsberatung gehen? SmartLaw ist ein digitales Rechtsdokumentenportal des globalen Rechts- und Wirtschaftsdienstleisters Wolters Kluwer. Der traditionell im Print-Bereich agierende Verlag erzielt heute bereits mehr als 70% des Umsatzes mit digitalen Lösungen. Mit SmartLaw bietet der Informationsdienstleister digitale, personalisierbare Rechtsdokumente an. Hierzu zählen beispielsweise Arbeitsverträge, Zeugnisse, Mietverträge und Vollmachten. Der Service erspart Nutzern in viele Fällen den Gang zum Anwalt und ermöglicht eine schnelle, sofort verfügbare Vertragserstellung. Die Leistung wird größtenteils als Abo-Modell und in Form von Nutzungskontingenten angeboten.

 

Gesamtprojekt / Anteil keylight

Zur besseren Verwaltung von gebuchten Services hat keylight einen individuellen Self-Service-Bereich sowie ein Kundencenter für eine bestehende Cloud-Infrastruktur entwickelt. Neben der reinen Entwicklung ging es dabei auch um die Grundkonzeption, die entsprechende Anbindung und die Integration von neuen Zahlungsmethoden wie zum Beispiel Paypal. Zusätzlich wurde ein spezialisiertes Tool für die effizientere Ausführung von Marketingkampagnen programmiert.

 

SmartLaw ermöglicht es Kunden, viele ihrer vertraglichen Probleme sicher und einfach selbst zu behandeln.
Florian Wegener – Project Manager

Einordnung in die Marktentwicklung

Die Verlagsbranche, die noch vor wenigen Jahren fast ausschließlich auf dem Print-Geschäft basierte, befinden sich seit langem massiv im Zugzwang ihre Geschäftsmodelle grundlegend zu überdenken. Angebote werden vermehrt in Nutzungspaketen transformiert und in der Regel zur sofortigen Nutzung online bereitgestellt. Mit SmartLaw dringt Wolters Kluwer nun in ein neues Marktsegment vor. On-demand werden standardisierte aber dennoch zuverlässige Verträge mit individuellen Parametern rechtssicher und digital zur Unterschrift bereitgestellt.

"Um mit einem digitalen Unternehmen Erfolg zu haben, muss man in der Lage sein, die Komplexität und Reibungspunkte interdisziplinärer Herausforderungen auf ein Minimum zu reduzieren. Die Harmonisierung von Geschäftsmodellen und Technologien ist daher ein Schlüsselfaktor."

Dr. Marco Sarich – Founder & CEO
DigitalVentures
SubscriptionEconomy
EnterpriseArchitecture
AppliedMathematics
ProcessAutomation
DataDrivenMethods
BusinessFlexibility
Zuora
Salesforce
Speaker
Entrepreneur
Founder